Fiat Bravo Reparaturanleitung :: Hinterachse

Die hinteren radführungselemente sind am hinterachsträger befestigt, der über 4 gummi-metallager mit der karosserie verschraubt ist. Zwei untenliegende querlenker übernehmen zusammen mit den stoßdämpfern die radführung. Zur abfederung der hinterräder dienen 2 separat angeordnete schraubenfedern.

Ein zusätzlicher querstabilisator sorgt für reduzierte seitenneigung der karosserie bei kurvenfahrt.

Achtung: schweiß- und richtarbeiten am achskörper und an den achszapfen sind nicht zulässig.

Hinterachse


Siehe auch:

Zündschloss
Der schlüssel hat 3 verschiedene positionen abb. 16:  Stop: der motor steht, der schlüssel kann abgezogen werden, das lenkrad ist blockiert. Einige elektrische einrichtungen (z. B. Das autoradio, die zentrale türverriegelung, die elektro ...

Vorrüstung für die montage des kindersitzes isofix
Das fahrzeug ist eigens für die montage des kindersitzes isofix universal, einem neuen europäisch genormten system für die beförderung von kindern, ausgerüstet. Eine gemischte montage mit normalen kindersitzen und kindersitzen isofix ist ...

 
Copyright © www.fiabravo.com