Fiat Bravo Reparaturanleitung :: Wartungsarbeiten

Hier werden, nach den verschiedenen baugruppen des fahrzeugs aufgeteilt, alle wartungsarbeiten beschrieben, die gemäß dem wartungsplan durchgeführt werden müssen. Auf die erforderlichen verschleißteile sowie das möglicherweise benötigte spezialwerkzeug wird jeweils hingewiesen.

Es empfiehlt sich, reifendruck, motorölstand und flüssigkeitsstände für kühlung, wisch-/wasch-anlage etc. Mindestens alle 4 bis 6 wochen zu prüfen und gegebenenfalls zu ergänzen.

Achtung: beim einkauf von ersatzteilen ist immer der kfz-schein mitzunehmen, da zur einwandfreien fahrzeugidentifizierung die genaue angabe der fahrgestellnummer, des modells oder des baujahres erforderlich ist.

Um ganz sicher zu sein, daß man die richtigen ersatzteile erhält, empfiehlt es sich oftmals, das altteil auszubauen und zum ersatzteilhändler mitzunehmen.

Dort kann man es mit dem neuteil vergleichen.

Siehe auch:

Bremsbelagdicke prüfen
Rad zur radfelge mit farbe kennzeichnen, damit das ausgewuchtete rad wieder an gleicher stelle montiert werden kann. Radschrauben lösen. Fahrzeug aufbocken, räder abnehmen. Scheibenbremse Vorder- beziehungsweise hinterräder ...

Radbremszylinder instand setzen
Falls der radbremszylinder nicht erneuert werden soll, kann er auch in eingebautem zustand zerlegt werden. Dann müssen allerdings vorher die bremsbacken ausgebaut werden. Der radbremszylinder ist spätestens immer dann zu ersetzen, wenn bremsflüssigk ...

 
Copyright © www.fiabravo.com