Fiat Bravo Reparaturanleitung :: Fehlersuche in der elektrischen anlage

Fiat Bravo Reparaturanleitung / Elektrische anlage / Fehlersuche in der elektrischen anlage

Beim aufspüren eines defekts in der elektrischen anlage ist es wichtig, systematisch vorzugehen. Dies gilt sowohl beim überprüfen von ausgefallenen glühlampen wie auch bei nicht laufenden elektromotoren.

Der erste schritt ist immer die überprüfung der sicherung, sofern das elektrische bauteil abgesichert ist. Die aktuelle sicherungsbelegung ergibt sich aus dem aufdruck auf dem sicherungskastendeckel, siehe auch unter kapitel "sicherungen auswechseln".

Defekte sicherung gegebenenfalls auswechseln und nach einschalten des elektrischen verbrauchers kontrollieren, ob diese nicht unmittelbar wieder durchbrennt. In diesem fall muß zuerst der fehler aufgespürt und behoben werden, in der regel handelt es sich um einen kurzschluß. Das bedeutet, an irgend einer stelle, mitunter auch intern im elektrischen gerät, sind masse- und plusanschluß miteinander verbunden.

Zweiter prüfschritt: wenn bei intakter sicherung die glühlampe nicht leuchtet beziehungsweise der elektromotor nicht anläuft, ist die stromversorgung zu überprüfen.

Siehe auch:

Einspritzventile prüfen
1,2-/1,6-/1,8-/2,0-L-motoren Undichte ventile bewirken heißstartschwierigkeiten. Defekte einspritzventile lassen den motor bisweilen nachdieseln und führen zu motoraussetzern. Motor im leerlauf laufen lassen. Mit einem stethoskop bei laufendem mo ...

Lenkung
Die lenkung besteht aus dem lenkrad, der lenkspindel, dem lenkgetriebe und dem lenkgestänge. Das lenkrad ist auf der lenkspindel aufgeschraubt, welche die lenkbewegungen über das lenkgetriebe und das lenkgestänge auf die räder überträgt ...

   
Copyright В© www.fiabravo.com