Fiat Bravo Betriebsanleitung :: Aufladen der batterie

Fiat Bravo Betriebsanleitung / Iim notfall / Aufladen der batterie

Zur beachtung das verfahren zum aufladen der batterie ist hier nur zu ihrer information aufgeführt. Wenden sie sich zum aufladen der batterie an das fiat kundendienstnetz.

Es empfiehlt sich das aufladen bei einem niedrigen amperewert für ca. 24 Stunden.

Ein längeres aufladen könnte die batterie beschädigen.

Gehen sie zum aufladen wie folgt vor:

Zur beachtung ist das fahrzeug mit einer alarmanlage ausgestattet, ist diese durch die fernbedienung (siehe "elektronische alarmanlage" im kapitel "armaturenbrett und bedienungen") zuvor auszuschalten.

Zur
beachtung

Die in der batterie enthaltene flüssigkeit ist giftig und korrosiv. Den kontakt mit der haut oder den augen vermeiden. Das aufladen der batterie muss in gut gelüfteten räumen und weit entfernt von offenem feuer und möglichen funkenquellen erfolgen: explosions- und brandgefahr.

 

Zur
beachtung

Niemals versuchen, eine eingefrorene batterie aufzuladen: zuerst muss die batterie aufgetaut werden, da sie sonst explodieren könnte.

War die batterie eingefroren, muss vor dem aufladen durch fachpersonal überprüft werden, ob die inneren elemente nicht beschädigt sind und das batteriegehäuse keine risse aufweist, was zum auslaufen der giftigen und korrosiven säure führen kann.

Siehe auch:

Vorderwagenunruhe beseitigen
Das lenkradflattern bei bestimmten geschwindigkeiten ist in der regel auf eine unwucht der räder zurückzuführen. Prüfen Reifenfülldruck prüfen, gegebenenfalls korrigieren. Probefahrt durchführen. Störung möglichst ...

Der gurtstraffer
Die pyrotechnischen gurtstraffer sind in die vorderen gurtaufrollautomaten integriert. Bei einem frontalaufprall sorgen die gurtstraffer für eng am körper anliegende sicherheitsgurte. Dadurch wird verhindert, daß die insassen unter dem sicherheit ...

 
Copyright © www.fiabravo.com