Fiat Bravo Betriebsanleitung :: Bedienung des schaltgetriebes

Fiat Bravo Betriebsanleitung / Anlassen und fahrt / Bedienung des schaltgetriebes

Beim einlegen der gänge das kupplungspedal vollständig niedertreten, und den schalthebel in die gewünschte stellung verlagern (das gangschema befindet sich auf dem schalthebelknopf abb. 2 Und abb. 3.

Zum einlegen des 6. Ganges (versionen 1.416V, 1.4 T-jet und 1.9 Multijet 16v), den hebel mit leichtem druck nach rechts bedienen, um zu vermeiden, dass versehentlich der 4. Gang eingelegt wird. Ähnlich ist beim herunterschalten vom 6. In den 5. Gang zu verfahren.

Zur beachtung der rückwärtsgang kann nur bei vollständig stehendem fahrzeug eingelegt werden. Bei laufendem motor mindestens 2 sekunden bei gedrücktem kupplungspedal warten, bevor man den rückwärtsgang einlegt,um beschädigungen an den zahnrädern und schaltgeräusche zu vermeiden.

Beim einlegen des rückwärtsganges r von der leerlaufstellung aus ist der ring a-abb. 2 Oder a-abb. 3 Von unten anzuheben und gleichzeitig der hebel nach rechts und dann nach hinten zu führen.

Bedienung des schaltgetriebes


Zur
beachtung

Die korrekte bedienung des getriebes erfordert, dass das kupplungspedal ganz durchgetreten ist. Der fußbodenbereich unter den pedalen darf folglich keine hindernisse aufweisen. Darauf achten, dass eventuell zusätzliche fußmatten gut aufliegen und nicht mit den pedalen in berührung kommen.

Bedienung des schaltgetriebes


Während der
fahrt nicht die hand auf dem schalthebel lassen, die dadurch ausgeübte kraft kann auf die dauer, obwohl sie gering ist, die inneren gangschaltungselemente abnutzen
Siehe auch:

Technische details der mpi beim 1,6-l-motor
Ventil für aktivkohlefilter Aktivkohlefilter Saugrohr-druckfühler Sicherung 5a (für steuerung) Sicherung 20a (für bauteile) Doppelrelais für stromversorgung der einspritzanlage und der kraftstoffpumpe Hauptsicherung ...

Zündkerzentechnik
Die zündkerze besteht aus der mittel-elektrode, dem isolator mit gehäuse und der masse-elektrode. Die mittel-elektrode ist gasdicht im isolator befestigt, der isolator ist fest mit dem gehäuse verbunden. Zwischen mittel- und masse-elektrode springt de ...

 
Copyright © www.fiabravo.com