Fiat Bravo Betriebsanleitung :: Benutzung der sicherheitsgurte

Fiat Bravo Betriebsanleitung / Siicherheiit / Sicherheitsgurte / Benutzung der sicherheitsgurte

Den gurt mit gerade an der rückenlehne angelehntem rücken anlegen.

Zum anlegen der sicherheitsgurte ist die schlosszunge a-abb. 1 Bis zum hörbaren einrasten in die aufnahme des schlosses b einzuführen.

Falls der gurt beim herausziehen blockiert, kurz aufwickeln lassen und erneut herausziehen, dabei ruckartige bewegungen vermeiden.

Zum abnehmen der gurte den knopf c drücken. Den gurt beim aufrollen unterstützen, damit er sich nicht verdreht.

Der gurt passt sich durch den aufroller automatisch dem körper des insassen an und erlaubt eine gewisse bewegungsfreiheit.

Benutzung der sicherheitsgurte


Bei auf starkem gefälle abgestellten fahrzeug kann der aufroller blockieren, was ganz normal ist. Der mechanismus des aufrollers blockiert den gurt auch beim schnellen herausziehen, beim scharfen bremsen oder bei einem aufprall, bei stößen und in kurven bei steigender geschwindigkeit.

Der rücksitz ist mit dreipunkt-trägheits- sicherheitsgurten mit aufroller für die seitlichen und mittleren sitzplätze ausgestattet.

Benutzung der sicherheitsgurte


Die gurte der rücksitze müssen nach dem in der abb. 2 Gezeigten schema angelegt werden.

Zur
beachtung

Den knopf c-abb. 1 Nicht während der fahrt drücken.


Zur beachtung die einhakung der rückenlehne erfolgte in korrekter weise, wenn das "rote band" b-abb. 3 An den hebeln a für das umklappen der rückenlehne nicht mehr sichtbar ist. Dieses "rote band" zeigt das nicht erfolgte einrasten der rückenlehne an.

Zur beachtung denken sie daran, dass bei einem heftigen aufprall die auf den rücksitzen nicht angeschnallten fahrgäste außer dem persönlichen verletzungsrisiko auch eine gefahr für die mitfahrer auf den vordersitzen darstellen.

Zur beachtung wenn der sitz nach dem umklappen wieder in die normale benutzungsposition gebracht wird, achten sie darauf, die sicherheitsgurte korrekt zu positionieren, damit sie sofort wieder einsatzbereit sind.

Zur
beachtung

Bitte vergewissern sie sich, dass die rückenlehne korrekt an beiden seiten einrastete ("rote bänder" b-abb. 3 Nicht sichtbar), um zu vermeiden, dass bei starkem bremsen die rückenlehne nach vorn fällt und die insassen verletzt.

Siehe auch:

Armaturenbrett
Das vorhandensein und die position der bedienungselemente, der instrumente und anzeigen kann je nach version variieren. Luftdüse für die seitenscheiben Verstell- und schwenkbare luftdüse Hebel für außenlicht Instrumententafel ...

Regensensor (wo vorgesehen)
Der regensensor a-abb. 51 Befindet sich hinter dem innenrückspiegel in kontakt mit der windschutzscheibe und ermöglicht die automatische anpassung des wischvorgangs beim intervallbetrieb an die stärke des regens. Der sensor hat einen einstellber ...

 
Copyright © www.fiabravo.com