Fiat Bravo Reparaturanleitung :: Diebstahlwarnanlage

Ein- und ausschalten

Die diebstahlwarnanlage des fiat bravo/brava wird mit der funk-fernbedienung am fahrzeugschlüssel aktiviert.

Das empfangsgerät ist in der deckenleuchte untergebracht.

Die anlage funktioniert nur bei abgezogenem zündschlüssel.

Zum einschalten der diebstahlwarnanlage die taste der fernsteuerung betätigen. Es wird dann ein "piep"-ton abgegeben und gleichzeitig leuchten die blinker einmal auf.

Während der gesamten einschaltzeit der diebstahlwarnanlage blinkt die rote led (leuchtdiode) am armaturenbrett.

Zum ausschalten der diebstahlwarnanlage nochmals die taste der fernsteuerung drücken. Es werden zwei "piep"- töne abgegeben und die blinker leuchten 2mal auf.

Die diebstahlwarnanlage kann auch mit deaktivierter sirene eingeschaltet werden. Das heißt, bei ausgelöstem alarm werden nur die blinker betätigt, während die sirene stumm bleibt. Dazu fernbedienung mehr als 4 sekunden drücken: vom system werden daraufhin 5 "piep"-töne abgegeben.

Alarmauslösung

Bei eingeschalteter diebstahlwarnanlage wird der alarm ausgelöst, wenn:

Die letztgenannte funktion der innenraum-absicherung kann folgendermaßen deaktiviert werden:

Die deaktivierung der raumüberwachung wird durch das aufleuchten der warn-led für 2 sekunden bestätigt.

Wird der zündschlüssel in der folge wieder auf mar gestellt, wird die raumüberwachung wieder aktiviert.

Hinweis: der schlüssel kann für maximal 30 sek. Wieder auf mar gestellt werden, ohne daß die raumüberwachung aktiviert wird. Diese funktion wurde eingebaut, um das schließen der fenster, die eventuell nicht geschlossen waren, durchführen zu können.

Sobald ein alarm ausgelöst wird, erfolgen zwei dinge:

Am ende des alarmzustandes nimmt die diebstahlwarnanlage wieder die normale überwachungsfunktion auf.

Alarmzustand abbrechen:

Taste der fernsteuerung drücken; ist dies erfolglos, so kann der alarm abgebrochen werden, indem das system mit dem notschlüssel ausgeschaltet wird.

Ausschalten der diebstahlwarnanlage

Ausschalten der diebstahlwarnanlage


Bei entladenen batterien der fernsteuerung oder defekt in der diebstahlwarnanlage, kann das system mit dem sogenannten notschlüssel abgeschaltet werden.

Wird das fahrzeug für länger als 1 monat nicht benutzt, muß der schlüssel auf off gestellt werden. Ist die batterie bei einschalten der diebstahlsicherung nicht ausreichend aufgeladen, so ertönt ein akustisches signal (10 "piep"-töne).

Programmierung

Bei neuem fahrzeug müssen die diebstahlwarnanlage und die codes der 2 (auf wunsch bis zu 8) zur ausrüstung gehörenden fernsteuerungen wie folgt abgestimmt werden:

Programmierung


Hinweis: der programmiervorgang muß an allen vorhandenen fernsteuerungen bei neuem fahrzeug erfolgen.

Jeder sender besitzt einen aufkleber mit einer vierstelligen nummer (paßwort), um die programmierung durch unbefugte unmöglich zu machen (geschützte programmierung).

Nach 256 betätigungen der diebstahlsicherung, oder auf kundenwunsch bei fiat schon vorher durch eingabe des paßworts, wird die vorher beschriebene, einfache programmierung endgültig unmöglich gemacht.

Der aufkleber muß nach dem fahrzeugkauf entfernt und an einem sicheren ort aufbewahrt werden. Jede neue fernbedienung kann nur mit der codenummer auf dem aufkleber programmiert werden. Gehen die erste fernbedienung und der aufkleber mit der codenummer verloren, erlaubt das system die programmierung anderer fernbedienungen nur noch mit dem diagnosetester von fiat.

Dadurch wird verhindert, daß unbefugte dem steuergerät eine andere fernsteuerung zuordnen.

Eigendiagnose der diebstahlwarnanlage

Wenn beim einschalten der diebstahlwarnanlage dem "piep"-ton nach einer sekunde ein anderer, kürzerer "piep"-ton folgt, zuerst überprüfen, ob die türen, die haube und die heckklappe geschlossen sind. Dann versuchen, die diebstahlwarnanlage wieder einzuschalten. Falls sich der vorgenannte zustand wiederholt, fiat-werkstatt zur fehlerbeseitigung aufsuchen.

Wenn in abwesenheit der alarm ausgelöst wurde, meldet dies die led-leuchte nach dem ausschalten der anlage und spezifiziert dabei auch den grund der auslösung: 1 blinksignal: rechte vordertür; 2 blinksignale: linke vordertür; 3 blinksignale: rechte hintertür; 4 blinksignale: linke hintertür; 5 blinksignale: bewegungssensoren am armaturenbrett (melden bewegungen im fahrgastraum); 6 blinksignale: motorhaube; 7 blinksignale: heckklappe; 8 blinksignale: eingriff in den stromkreislauf klemme 15 (zündung eingeschaltet); 9 blinksignale: eingriff in den stromkreislauf klemme 30 (dauer-plus); 10 blinksignale: mindestens drei alarmgründe; dauerlicht: senderbatterie ist leer.

Batterien der fernsteuerung wechseln

Falls beim drücken der taste an der fernsteuerung die led an der fernsteuerung selbst nicht brennt oder nur einmal kurz aufleuchtet, sind die batterien zu erneuern:

Die verbrauchten batterien aus umweltschutzgründen nicht in den hausmüll geben, sondern bei einer sondermüllsammelstelle abgeben.

Siehe auch:

Batterie prüfen
Erforderliches sonderwerkzeug: Stahldrahtbürste (pol- und klemmenreinigungsbürste). Erforderliche verschleißteile: Destilliertes wasser. Polsäureschutzfett. Batterie-pole reinigen Bei der regelmäßigen durchsicht de ...

Ventilspiel prüfen/einstellen (dieselmotor)
Nur dieselmotor Um unterschiedliche wärmeausdehnungen im ventiltrieb zu kompensieren, muß ein gewisses ventilspiel vorhanden sein. Bei zu geringem spiel verändern sich die steuerzeiten, die verdichtung ist schlecht, die motorleistung nimmt ab, der ...

   
Copyright В© www.fiabravo.com