Fiat Bravo Reparaturanleitung :: Der ölkreislauf

Der ölkreislauf


Die ölpumpe - 3 - (sichelzellenpumpe) saugt das motoröl über den ölsaugkorb - 1 - aus der ölwanne an und drückt es In den hauptstromölfilter - 7 - an der druckseite der ölpumpe befindet sich ein überdruckventil (öldruckregelventil) - 2 - .

Bei zu hohem öldruck öffnet das ventil, und ein teil des öls kann in die ölwanne zurückfließen. Die abbildung zeigt den 1,4-l-motor.

Durch die mittelachse der filterpatrone gelangt das gefilterte öl in den hauptölkanal - 6 - . Bei verstopftem ölfilter leitet ein kurzschlußventil das öl direkt und ungefiltert in den hauptölkanal.

Vom hauptölkanal zweigen kanäle ab zur schmierung der kurbelwellenlager. Durch schräge bohrungen in der kurbelwelle wird das öl an die pleuellager geleitet und von dort gegen kolbenbolzen und zylinder gespritzt.

Gleichzeitig gelangt motoröl über eine steigleitung - 5 - in den zylinderkopf und versorgt dort über leitung - 4 - die nockenwellenlager und die ventilstößel.

Speziell 1,6-l-motor

Speziell 1,6-l-motor


  1. Ölsaugkorb

  2. Öldruckregelventil

  3. Zahnradölpumpe

  4. Hauptölkanal

  5. Ölleitung

  6. Öldruckschalter

  7. Steigleitung

  8. Hauptstromölfilter

Der 1,6-l-motor besitzt eine zahnradölpumpe in der ölwanne, die von der nebenwelle angetrieben wird.

Speziell 1,8-/2,0-l-motor und dieselmotor

Diese motoren haben wie der 1,4-l-motor eine ölpumpe am ende der kurbelwelle. Beim 2,0-l-motor wird die ölpumpe von einer kette angetrieben. Beim 2,0-1- und dieselmotor ist ein ölkühler in den ölkreislauf integriert, der am ölfilterflansch sitzt und vom kühlmittel durchströmt wird, um die öltemperatur nicht zu hoch werden zu lassen. Der diesel-turbolader ist mit 2 leitungen mit dem ölkreislauf verbunden, da die laderwelle geschmiert werden muß.

Siehe auch:

Kofferraumbeleuchtung
Der ersatz der lampe erfolgt in folgender weise:  Den kofferraum öffnen;  Die innenleuchte a-abb. 42 Durch abhebeln am vom pfeil angegebenen punkt herausziehen;  Die schutzabdeckung b-abb. 43 .Ffnen, und die durch druck eingesetzte ...

Kontrolle der füllstände
Achtung, beim auffüllen dürfen die verschiedenen flüssigkeitsarten nicht verwechselt werden: alle sind nicht miteinander verträglich, und das fahrzeug könnte dadurch schwer beschädigt werden.   ...

   
Copyright В© www.fiabravo.com