Fiat Bravo Betriebsanleitung :: Gurtstraffer

Um den schutz der vorderen und hinteren sicherheitsgurte noch effektiver zu gestalten, ist das fahrzeug (wo vorgesehen) vorn und hinten mit gurtstraffern ausgestattet.

Diese einrichtungen straffen bei einem heftigen front- und seitenaufprall die gurtbänder um einige zentimeter. In dieser weise liegen die gurte noch vor dem eigentlichen rückhalten am körper der insassen auf. Die erfolgte aktivierung der gurtstraffer wird durch die blockierung des aufrollers angezeigt. Das gurtband wird nicht mehr aufgerollt, auch dann nicht, wenn man es beim aufrollen unterstützt.

Zur beachtung damit der gurtstraffer die größte schutzwirkung erzielt, ist dafür zu sorgen, dass der gurt richtig am oberkörper und am becken anliegt.

Bei auslösung des gurtstraffers kann es zu rauchbildung kommen. Dieser rauch ist nicht giftig und zeigt auch keinen beginnenden brand an.

Der gurtstraffer erfordert weder wartung noch schmierung. Jeglicher eingriff, der seinen originalzustand verändert, hebt seine wirksamkeit auf. Wird die vorrichtung bei außergewöhnlichen naturereignissen (überschwemmungen, starkem wellengang usw.) Durch wasser oder schlamm beeinträchtigt, muss sie unbedingt ausgewechselt werden.

Zur
beachtung

Der gurtstraffer funktioniert nur einmal. Nachdem er aktiviert wurde, wenden sie sich für den austausch an das fiat kundendienstnetz.

Die gültigkeit der vorrichtung entnehmen sie bitte dem schild im unteren handschuhfach: nähert sich dieser zeitpunkt, wenden sie sich für den austausch der vorrichtung an das fiat kundendienstnetz.

 

Arbeiten,
bei denen stöße, vibrationen oder erhitzungen (über 100c für die dauer von max. 6 Stunden) im bereich der gurtstraffer auftreten, können zu schäden führen oder das auslösen bewirken.

Vibrationen aufgrund von straßenunebenheiten oder zufälligem überfahren von kleinen hindernissen wie randsteinen usw. Gehören nicht zu diesen bedingungen.

Wenn einschritte notwendig sind, wenden sie sich bitte an das fiat kundendienstnetz.

Lastbegrenzer

Um die sicherheit der fahrgäste im falle eines unfalles zu erhöhen, haben die aufroller der vorderen und hinteren sicherheitsgurte (wo vorgesehen) in ihrem inneren einen lastbegrenzer, der im falle eines frontalaufpralls die von den gurten auf oberkörper und schultern ausgeübte rückhaltekraft dosiert.

Allgemeine hinweise für die verwendung der sicherheitsgurte

Allgemeine hinweise für die verwendung der sicherheitsgurte


Der fahrer muss vor beginn der fahrt alle lokal geltenden gesetzlichen vorschriften über die verwendung der sicherheitsgurte einhalten (und darauf bestehen, dass auch die fahrgäste dies tun). Vor beginn der fahrt immer den sicherheitsgurt anlegen.

Auch für schwangere frauen gilt die anschnallpflicht.

Sie und das ungeborene kind sind bei einem unfall bedeutend niedrigeren verletzungsgefahren ausgesetzt, wenn sie angeschnallt sind. Schwangere frauen müssen den gurt sehr tief positionieren, damit er über dem becken und unter dem bauch verläuft (wie in der abb.

5 Gezeigt).

Allgemeine hinweise für die verwendung der sicherheitsgurte


Zur beachtung der gurt darf nicht verdreht sein. Der obere gurtteil ist über die schulter und diagonal über den oberkörper zu führen. Der untere teil muss am becken (wie in der abb. 6 Gezeigt) und nicht am unterleib des fahrgastes anliegen.

Keine hilfsmittel (klammern, halterungen usw.) Verwenden, die das anliegen der gurte am körper verhindern.

Zur
beachtung

Um die größte schutzwirkung zu gewährleisten, muss die rückenlehne gerade gestellt werden und der gurt am oberkörper und am becken gut anliegen. Die sicherheitsgurte immer anlegen, sowohl auf den vorder- als auf den rücksitzen! Das fahren ohne sicherheitsgurte erhöht die gefahr schwerer oder tödlicher verletzungen bei einem unfall.

Allgemeine hinweise für die verwendung der sicherheitsgurte


Zur beachtung jeder sicherheitsgurt darf nur von einer person verwendet werden: kinder sollten nicht auf dem schoß eines fahrgastes sitzen und beide mit einem gurt angeschnallt werden abb. 7.

Allgemein keine gegenstände zusammen mit einer person anschnallen.

Zur
beachtung

Der ausbau oder eingriffe an den gurtstraffern und den sicherheitsgurten sind streng verboten.

Eingriffe dürfen nur von qualifizierten und autorisierten personen vorgenommen werden. Wenden sie sich immer an das fiat kundendienstnetz.

 

Zur
beachtung

Falls der gurt stark beansprucht wurde, zum beispiel bei einem unfall, muss er mit verankerung und den entsprechenden befestigungsschrauben ausgetauscht werden, ebenso der gurtstraffer. Der gurt könnte, auch wenn er keine sichtbaren defekte aufweist, seine widerstandsfähigkeit verloren haben.

Für ständig zuverlässige sicherheitsgurte

Für die korrekte wartung der sicherheitsgurte beachten sie bitte die folgenden hinweise:

Siehe auch:

Batterie laden
Achtung: wenn die batterie zu lange zeit entladen war, kann sie nicht mehr vollständig beziehungsweise gar nicht mehr aufgeladen werden. Die mit gekennzeichneten positionen entfallen bei der serienmäßig eingebauten wartungsarmen batterie. Hinweis ...

1,6-L-motor
Batterie ausbauen, siehe seite 251. Anschlußstecker am steuergerät abziehen, dazu bügel - 1- hochklappen. Das steuergerät befindet sich an der batterie-konsole. Steuergerät mit halter abschrauben - 2 - die untere ...

   
Copyright В© www.fiabravo.com