Fiat Bravo Reparaturanleitung :: Wartungsplan fiat bravo / brava

Fiat Bravo Reparaturanleitung / Wartungsplan fiat bravo / brava

Die wartung ist mindestens einmal jährlich durchzuführen.

Wurden in dieser zeit mehr als 20.000 Km gefahren, ist die wartung bereits nach dieser laufleistung durchzuführen. Die erste wartung ist nach 20.000 Km durchzuführen. Bei modellen mit dieselmotor muß zusätzlich alle 10.000 Km das motoröl gewechselt und alle 5.000 Km der kraftstoffilter entwässert werden. Bei erschwerten betriebsbedingungen, wie überwiegend stadt- und kurzstreckenverkehr, häufigen gebirgsfahrten, anhängerbetrieb oder staubigen straßenverhältnissen, wartung entsprechend öfters durchführen. Alle 500 kilometer oder vor langen reisen sollten folgende flüssigkeitsstände kontrolliert werden: motoröl, kühlmittel sowie bremsflüssigkeitsstand. Außerdem ist der reifenfülldruck zu überprüfen.

Motor

 

Getriebe, kupplung, achsantrieb

 

Vorderachse und lenkung

 

Bremsen, reifen, räder

 

Elektrische anlage

 

Karosserie, innenraum

 

Folgende arbeiten zusätzlich durchführen:

 

Dieselmotor: alle 5.000 Km

 

Zusätzlich alle 40.000 Km

 

Zusätzlich alle 60.000 Km

 

Zusätzlich alle 100.000 Km

 

Alle 120.000 Km

 

Alle 2 jahre

 

Siehe auch:

Der gurtstraffer
Die pyrotechnischen gurtstraffer sind in die vorderen gurtaufrollautomaten integriert. Bei einem frontalaufprall sorgen die gurtstraffer für eng am körper anliegende sicherheitsgurte. Dadurch wird verhindert, daß die insassen unter dem sicherheit ...

Lenkhilfe entlüften
Luft im hydrauliksystem macht die lenkhilfe unwirksam. Die luft kann in das system eindringen, wenn die anlage bei reparaturen geöffnet wurde, oder wenn durch undichtigkeiten der flüssigkeitsspiegel im vorratsbehälter soweit abgesunken ist, daß ...

 
Copyright © www.fiabravo.com