Fiat Bravo Betriebsanleitung :: Zusatzheizelement (wo vorgesehen)

Diese einrichtung ermöglicht das schnellere heizen der fahrgastzelle in kalten klimaten und bei niedriger temperatur der kühlflüssigkeit des motors.

Das zusätzliche heizelement wird vollautomatisch beim anlassen des motor aktiviert, indem man den drehgriff a auf das letzte rote segment dreht und das gebläse (drehgriff c) mindestens auf die erste geschwindigkeitsstufe einschaltet.

Bei erreichen der komforttemperatur schaltet sich die heizanlage selbstständig aus.

Zur beachtung bei nicht ausreichender batteriespannung ist der betrieb der heizanlage gesperrt.

Siehe auch:

Diesel-direkteinspritzung mit common-rail-system (jtd)
74-/77-Kw-motor (100/105 ps) ab 10/98 Der kraftstoff wird von der elektrischen kraftstoffpumpe mit einem druck von 5 bar zur hochdruckpumpe gefördert. In der hochdruckpumpe wird bereits bei niedrigen motordrehzahlen ein konstant hoher druck von bis zu 1350 bar ...

Schiebedach
Das schiebedach mit einer großen verglasung besteht aus einer festen und einer beweglichen glaslamelle. Sie sind mit zwei manuell gesteuerten sonnenzelten (vorn und hinten) ausgestattet. Die sonnenzelte können in den positionen "vollständig ...

 
Copyright © www.fiabravo.com