Fiat Bravo Betriebsanleitung :: Allgemeines

Die sicherung ist ein schutzelement für elektrische schaltkreise, das bei defekten oder unsachgemäßen eingriffen an einem schaltkreis durchbrennt.

Wenn eine vorrichtung nicht funktioniert, muss man deshalb zuerst die entsprechende sicherung überprüfen. Das leiterelement a-abb. 47 Darf nicht unterbrochen sein, anderenfalls muss die durchgebrannte sicherung durch eine andere mit dem gleichen amperewert (gleiche farbe) ausgewechselt werden.

  1.  unversehrte sicherung
  2.  sicherung mit unterbrochenem sicherungselement.

Die durchgebrannte sicherung ist mit der pinzette d herauszunehmen, die sich auf dem sicherungsverteiler des armaturenbretts befindet.

Zur
beachtung

Sollte die sicherung erneut durchbrennen, wenden sie sich an das fiat kundendienstnetz.

Allgemeines


Eine
defekte sicherung darf niemals durch metalldrähte oder andere materialien ersetzt werden.

 

Zur
beachtung

Die sicherung darf niemals durch eine neue mit höherer stromstärke ersetzt werden: brandgefahr!

 

Zur
beachtung

Wenn eine hauptsicherung (mega-fuse, midi-fuse, maxi-fuse) durchgebrannt ist, wenden sie sich an das fiat kundendienstnetz.

 

Vor dem
auswechseln einer sicherung muss man sich vergewissern, dass der zündschlüssel abgezogen ist und/oder alle verbraucher ausgeschaltet sind.
Siehe auch:

Reifenpflegetips
Generell gilt, daß reifen sozusagen ein "gedächtnis" haben und unsachgemäße behandlung - dazu zählt beispielsweise auch schnelles oder häufiges überfahren von bordstein- oder schienenkanten - oft erst viel später zu reifenpan ...

Kupplung / getriebe / achsantrieb
Kupplung: einstellung prüfen. Antriebswellen: gelenkschutzhüllen auf undichtigkeiten und beschädigungen prüfen. Schalt- und automatikgetriebe: sichtprüfung auf ölundichtigkeiten. Ölstand pr ...

 
Copyright © www.fiabravo.com