Fiat Bravo Reparaturanleitung :: Der generator

Der bravo/brava ist mit einem drehstromgenerator der marken bosch oder marelli ausgerüstet. Je nach modell und ausstattung sind generatoren mit unterschiedlicher leistung eingebaut.

Der generator wird von der kurbelwelle über den keilriemen angetrieben. Dabei dreht sich der läufer mit der erregerwicklung innerhalb der feststehenden ständerwicklung mit etwa doppelter motordrehzahl.

Über kohlebürsten und schleifringe fließt der erregerstrom durch die erregerwicklung. Dabei bildet sich ein magnetfeld.

Die lage des magnetischen feldes zur ständerwicklung ändert sich ständig, entsprechend der umdrehung des läufers.

Dadurch wird in der ständerwicklung ein drehstrom erzeugt.

Da die batterie aber nur mit gleichstrom geladen werden kann, wird der drehstrom durch gleichrichter in der diodenplatte in gleichstrom umgewandelt. Der spannungsregler verändert den ladestrom durch ein- und ausschalten des erregerstromes, entsprechend dem ladezustand der batterie.

Gleichzeitig hält der regler die betriebsspannung konstant bei ca. 14 Volt, unabhängig von der drehzahl.

Siehe auch:

Antenne aus- und einbauen
Achtung: das antennenkabel ist vom dachbefestigungspunkt über die rechte a-säule (dachsäule vor der vordertür) hinter dem armaturenbrett zum radio verlegt. Ausbau Achtung: die antennenpeitsche kann separat vom antennenfuß abgeschraubt ...

Einspritzdüsen aus-und einbauen
55-/74-Kw-motor (75/100 ps) bis 9/98 Defekte einspritzdüsen können zu starkem klopfen des motors führen und lagerschäden vermuten lassen. Bei derartigen beanstandungen motor im leerlauf laufen lassen und einspritzleitungs-überwurfmuttern der ...

   
Copyright В© www.fiabravo.com