Fiat Bravo Reparaturanleitung :: Fahrzeug aufbocken

Fiat Bravo Reparaturanleitung / Fahrzeug aufbocken

Bei arbeiten unter dem fahrzeug muß dieses, falls es nicht auf einer hebebühne steht, auf zwei oder vier stabilen unterstellböcken stehen. Auf keinen fall dürfen arbeiten unter dem fahrzeug ausgeführt werden, wenn dieses nicht ausreichend gesichert ist oder nur mit dem wagenheber abgestützt wird. Lebensgefahr!

Achtung: durch eine geeignete gummi- oder holzzwischenlage werden beim anheben beschädigungen am unterbau vermieden.

Anheb- und aufbockpunkte:

Hebebühne

Hebebuhne


Werkstattwagenheber

Werkstattwagenheber


Werkstattwagenheber


Werkstattwagenheber


Siehe auch:

Schaltgetriebe aus-und einbauen
Achtung: beim 2,0-l-benzinmotor muß vor dem getriebeausbau der tragrahmen der vorderachse ausgebaut werden. Dazu müssen zuvor das gehäuse der servolenkung, der querstabilisator und die querlenker der vorderachse am tragrahmen abgebaut werden. Zum ...

Kupplung einstellen
Betätigung mit seilzug Am kupplungspedal ist kein spürbares kupplungsspiel vorhanden. Mit fortschreitender abnutzung der kupplungsbeläge wandert das kupplungspedal nach oben, in richtung fahrer. Daher muß das pedal bei der regelmäßi ...

 
Copyright © www.fiabravo.com