Fiat Bravo Betriebsanleitung :: Räder und reifen

Alle zwei wochen und vor langen reisen den fülldruck eines jeden reifens, einschließlich dem ersatzrad kontrollieren: diese kontrolle muss auf den kalten, ausgeruhten reifen ausgeführt werden.

Der anstieg des fülldrucks beim fahren ist eine natürliche erscheinung. Den korrekten reifendruckwert finden sie im abschnitt "räder" im kapitel "technische merkmale".

Ein falscher fülldruck verursacht den unregelmäßigen verschleiß der reifen abb. 13:

  1.  vorgeschriebener reifendruck: gleichmäßige profilrandabnutzung.
  2.  zu niedriger reifendruck: stärkere profilrandabnutzung.
  3. zu hoher reifendruck: stärkere abnutzung der profilmitte.

Die reifen sind zu erneuern, sobald die profiltiefe nur noch 1,6 mm beträgt. Auf jeden fall sind die vorschriften des landes zu beachten, in dem man unterwegs ist.

Räder und reifen


Hinweise

Zur
beachtung

Bedenken sie, dass das fahrverhalten des fahrzeugs auch vom richtigen fülldruck der reifen abhängt.

 

Zur
beachtung

Ein zu niedriger druck bewirkt eine überhitzung des reifens mit möglichen schweren schäden am reifen selbst.

 

Zur
beachtung

Die reifen nicht über kreuz austauschen, d.H. Von der rechten auf die linke fahrzeugseite und umgekehrt.

 

Zur
beachtung

Keine neulackierung der leichtmetallfelgen ausführen, für die temperaturen über 150c notwendig sind. Die mechanischen eigenschaften des rades könnten dadurch beeinträchtigt werden.

Siehe auch:

Allgemeine hinweise
Alternativ zum fix&go können (auf anfrage) das notrad oder das rad mit normalen abmessungen geliefert werden. Der eventuelle radwechsel und die korrekte verwendung des wagenhebers erfordern die beachtung einiger vorsichtsmaßnahmen, die nachfolgend e ...

Zentralverriegelung
Die elektrische zentralverriegelung besteht aus vier stellmotoren, die in den schlössern der vier türen integriert sind. Die steuerung des systems erfolgt über ein hinter dem handschuhkasten installiertes steuergerät. Beim auf- oder zuschlie& ...

 
Copyright © www.fiabravo.com