Fiat Bravo Betriebsanleitung :: Set-up-menü

Set-up-menü abb. 24-25

Das menü besteht aus einer reihe von funktionen, die "kreisförmig" angeordnet sind und die durch die tasten


und
ausgeführt werden können. Damit wird der zugang zu den verschiedenen auswahlmöglichkeiten und einstellungen (setup) möglich, die anschließend angegeben sind. Für einige positionen (einstellung der uhr und der maßeinheit) ist ein untermenü vorgesehen.

Das set-up-menü kann durch einen kurzen druck der taste mode eingeschaltet werden.

Mit einzeldruck der tasten


oder ist
es möglich, sich in der liste des set-up- menüs zu bewegen. Die verwaltungsarten unterscheiden sich an diesem punkt untereinander je nach dem merkmal der gewählten position.

Bei vorhandensein des systems connect nav+ ist es vom display der instrumententafel aus nur möglich, folgende funktionen zu regulieren/einzustellen: "helligkeit", "summer geschwindigkeit", "dämmerungssensor" (wo vorgesehen), "summer sicherheitsgurte" und "beifahrer-airbag".

Die anderen funktionen werden auf dem display des systems connect nav+ angezeigt, mit dem sie auch reguliert/eingestellt werden können.

Auswahl einer position des hauptmenüs ohne untermenü:

Auswahl einer position des hauptmenüs mit untermenü:

Versionen mit multifunktionsdisplay

Versionen mit multifunktionsdisplay


Versionen mit rekonfigurierbarem multifunktonsdisplay

Versionen mit rekonfigurierbarem multifunktonsdisplay


Helligkeits (helligkeitseinstellung im fahrgastraum) (nur bei eingeschaltetem standlicht)

Diese funktion ermöglicht die einstellung (auf 8 niveaus) der helligkeitsstärke der instrumententafel, der bedienelemente des autoradios und der bedienelemente der automatischen klimaanlage (wo vorgesehen) bei eingeschaltetem standlicht.

Für die einstellung der helligkeitsstärke gehen sie bitte wie folgt vor:

Summgeschw (geschwindigkeitsgrenze)

Diese funktion erlaubt die einstellung einer höchstgeschwindigkeit für das fahrzeug (km/h oder mph). Bei überschreitung wird der benutzer gewarnt (siehe kapitel "kontrollleuchten und anzeigen").

Für die einstellung der gewünschten geschwindigkeitsgrenze gehen sie so vor:

Hinweis es ist eine eingabe zwischen 30 und 200 km/h oder zwischen 20 und 125 mph entsprechend der zuvor eingegebenen maßeinheit möglich, siehe den hiernach beschriebenen abschnitt "einstellung der maßeinheit (maßeinheit)". Jeder druck der taste /
bewirkt die zu- bzw. Abnahme des wertes um 5 einheiten. Wenn die betreffende taste /
gedrückt gehalten wird, erfolgt eine automatische schnelle zu- oder abnahme. Ist der gewünschte wert fast erreicht, die taste loslassen, und die einstellung durch einzeldruck vervollständigen.

Wenn die einstellung gelöscht werden soll, gehen sie so vor:

Sens. Scheinw (empfindlichkeitseinstellung dämmerungssensor) (wo vorgesehen)

Diese funktion ermöglicht die empfindlichkeitseinstellung für den dämmerungssensor in 3 stufen (stufe 1 = minimum, stufe 2 = mittel, stufe 3 = maximum), je höher die empfindlichkeit ist, desto geringer braucht die zum einschalten des außenlichts erforderliche lichtmenge zu sein.

Für die gewünschte einstellung gehen sie so vor:

Aktivier. Trip b (einschalten trip b)

Mit dieser funktion kann man die anzeige der funktion trip b (teilweiser trip) aktivieren (on) oder deaktivieren (off).

Für weitere informationen siehe abschnitt "trip computer".

Zum ein-/ausschalten gehen sie so vor:

Uhreinstell. (Uhr einstellen)

Diese funktion ermöglicht die einstellung der uhrzeit über zwei untermenüs: "uhrzeit" und "modus".

Für die einstellung gehen sie so vor:

Hinweis jeder druck auf die tasten
oder bewirkt die zu- bzw. Abnahme
um eine einheit. Wenn die taste gedrückt gehalten wird, erfolgt eine automatische schnelle zu- oder abnahme. Ist der gewünschte wert fast erreicht, die einstellung durch einzeldruck vervollständigen.

Nach der einstellung kurz die taste mode drücken, um zur bildschirmseite des untermenüs zurückzukehren oder die taste lange drücken, um zur hauptbildschirmseite zurückzukehren, ohne zu speichern.

Datum einst. (Datum einstellen)

Diese funktion ermöglicht die aktualisierung des datums (tag - monat - jahr).

Zur aktualisierung gehen sie so vor:

Hinweis jeder druck auf die tasten
oder bewirkt die zu- bzw. Abnahme
um eine einheit. Wenn die taste gedrückt gehalten wird, erfolgt eine automatische schnelle zu- oder abnahme. Ist der gewünschte wert fast erreicht, die einstellung durch einzeldruck vervollständigen.

Informationen zum motoröl (info motor) (wo vorgesehen)

Die informationen zum motoröl (druck) können statt des datums angegeben werden.

Um die anzeige zu- oder abzuschalten (on/off), gehen sie wie folgt vor:

Wenn sie den zündschlüssel in die position mar drehen, zeigt das neu konfigurierbare display nach dem anfangs-check (wenn vorher aktiviert) die informationen zum motoröl.

Radioanzeige (wiederholung audioinformationen)

Mit dieser funktion ist es möglich, auf dem display die informationen für das radio anzuzeigen.

Autoclose (automatische zentralverriegelung bei fahrendem fahrzeug)

Durch die funktion wird bei aktivierung (on) die automatische verriegelung der türen durchgeführt, wenn das fahrzeug 20 km/h überschreitet.

Zum ein- oder ausschalten dieser funktion gehen sie so vor:

Masseinheit (einstellung der maßeinheit)

Diese funktion ermöglicht die einstellung der maßeinheit über drei untermenüs: "entfernung", "verbrauch" und "temperatur".

Zur einstellung der gewünschten einheit gehen sie so vor:

Wenn die maßeinheit entfernung in "km" eingestellt ist, ermöglicht das display die einstellung der maßeinheit (km/l oder l/100km) in bezug auf die verbrauchte kraftstoffmenge.

Wenn die maßeinheit entfernung in "mi" eingestellt ist, erscheint auf dem display die verbrauchte kraftstoffmenge in "mpg".

Nach der einstellung kurz die taste mode drücken, um zur bildschirmseite des untermenüs zurückzukehren oder die taste lange drücken, um zur hauptbildschirmseite zurückzukehren, ohne zu speichern.

Sprache (auswahl der sprache)

Die meldungen auf dem display können sofern eingestellt in folgenden sprachen erscheinen: italienisch, deutsch, englisch, spanisch, französisch, portugiesisch, holländisch.

Zur einstellung der gewünschten sprache gehen sie so vor:

Lautst. Meld. (Einstellung der lautstärke des akustischen signals bei fehlermeldungen/hinweisen)

Diese funktion ermöglicht die einstellung (in 8 stufen) der lautstärke des akustischen signals (buzzer), das die anzeigen der fehlermeldungen / hinweise begleitet.

Zur einstellung der gewünschten lautstärke gehen sie so vor:

Lautst. Tast. (Einstellung der lautstärke der tastenbetätigung)

Mit dieser funktion kann die lautstärke des akustischen signals, das den druck der tasten mode, und
begleitet, (auf
8 stufen) eingestellt werden.

Zur einstellung der gewünschten lautstärke gehen sie so vor:

Summer gur.

(Erneute aktivierung des summers für die s.B.R.-Anzeige)

Die funktion kann nur nach erfolgter deaktivierung des s.B.R.-Systems durch das fiat kundendienstnetz angezeigt werden (siehe kapitel "sicherheit" im abschnitt "S.B.R.-System").

Service (programmierte wartung)

Diese funktion ermöglicht die anzeige von hinweisen zur fälligkeit der inspektionen auf kilometer bezogen.

Für das nachschlagen dieser angaben gehen sie so vor:

Hinweis der "plan der programmierten wartung" sieht die fahrzeugwartung alle 30.000 Km (oder 18.000 Meilen) vor; diese anzeige erscheint automatisch bei zündschlüssel auf mar 2.000 Km (oder dem gleichen wert in meilen) vor dem termin und wird alle 200 km (oder dem gleichen wert in meilen) wiederholt. Unter 200 km erscheinen die anzeigen in kürzeren zeitabständen wiederholt. Die anzeige erfolgt in km oder meilen je nach der einstellungsart der maßeinheit. Nähert sich der termin der programmierten wartung ("inspektion"), erscheint auf dem display bei drehen des zündschlüssels auf mar die schrift "service" und die zahl der kilometer/meilen, die noch bis zum wartungstermin des fahrzeugs fehlen. Bitte wenden sie sich an das fiat kundendienstnetz, das nicht nur die wartungsvorgänge des "plans der programmierten wartung" ausführt, sondern auch die anzeige rückstellt (reset).

Beifahrer-bag (aktivierung/deaktivierung des front- und seitenairbags für den schutz des oberkörpers/beckens) (side bag) (wo vorgesehen)

Diese funktion ermöglicht die aktivierung/ deaktivierung des airbags auf der beifahrerseite.

Gehen sie bitte wie folgt vor:

Beifahrer-bag


Einst. Beenden (menü verlassen)

Die letzte funktion als abschluss des einstellungszyklus auf der ersten menüseite.

Durch kurzen druck der taste mode kehrt das display auf die standardbildschirmseite zurück, ohne zu speichern.

Durch druck der taste kehrt das
display auf die erste position des menüs (summgeschw) zurück.

Siehe auch:

Lenkrad aus-und einbauen
Achtung: unbedingt "sicherheitsmaßnahmen zum airbag" durchlesen. Ausbau Zündung ausschalten. Batterie-massekabel (-) abklemmen. Achtung: dadurch werden elektronische speicher gelöscht, wie zum beispiel motor-betriebswerte. Hinweise im kapit ...

Nockenwelle aus- und einbauen
Beschrieben wird der ausbau beim 1,4-l-motor, abweichende hinweise für die anderen motoren beachten. Achtung: werden teile der ventilsteuerung wiederverwendet, müssen diese an gleicher stelle eingebaut werden. Damit keine verwechslungen vorkommen, empfie ...

   
Copyright В© www.fiabravo.com