Fiat Bravo Reparaturanleitung :: Ventilspiel prüfen/einstellen (dieselmotor)

Fiat Bravo Reparaturanleitung / Motor / Ventilspiel prüfen/einstellen (dieselmotor)

Nur dieselmotor

Um unterschiedliche wärmeausdehnungen im ventiltrieb zu kompensieren, muß ein gewisses ventilspiel vorhanden sein.

Bei zu geringem spiel verändern sich die steuerzeiten, die verdichtung ist schlecht, die motorleistung nimmt ab, der motorlauf ist unregelmäßig. In extremen fällen können sich die ventile verziehen oder die ventile beziehungsweise ventilsitze verbrennen.

Bei zu großem spiel stellen sich starke mechanische geräusche ein, die steuerzeiten verändern sich, der motor gibt wegen mangelhafter zylinderfüllung weniger leistung ab, der motorlauf ist unregelmäßig.

Die benzinmotoren haben hydraulische ventilspielausgleicher, die das ventilspiel immer gleichgroß halten.

Das ventilspiel ist beim dieselmotor im rahmen der wartung alle 40.000 Km zu überprüfen und gegebenenfalls zu berichtigen.

Das ventilspiel wird bei kaltem, stehendem motor geprüft beziehungsweise eingestellt.

Ventilspiel prüfen/einstellen (dieselmotor)


Das ventilspiel wird mittels einstellscheiben unterschiedlicher dicke eingestellt. Die einstellscheiben befinden sich Oben in den tassenstößeln. Zum einstellen des ventilspiels stehen als fiat-ersatzteil einstellscheiben von 3,25 mm bis 4,70 mm dicke zur verfügung, in abstufungen von 0,05 mm.

Die stärke der einstellscheiben ist auf der unterseite eingeprägt.

Beim einbau ist unbedingt darauf zu achten, daß diese kennzeichnung nach unten, das heißt in den tassenstößel zeigt.

Bereits gelaufene einstellscheiben können, wenn keine mechanische beschädigungen vorliegen, wieder verwendet werden.

Zum einstellen des ventilspiels werden benötigt: ein niederdrücker für die tassenstößel und eine zange zum auswechseln der ventileinstellscheiben.

  1. Kurbelwelle an der zentralschraube der kurbelwellen- riemenscheibe durchdrehen. Vorher getriebe in leerlaufstellung schalten und handbremse anziehen.

  2. Fahrzeug auf ebene fläche stellen. Fünften gang einlegen.

    Fahrzeug vorschieben oder vorschieben lassen.

  3. Fahrzeug seitlich vorn aufbocken. Fünften gang einlegen, handbremse anziehen. Angehobenes vorderrad durchdrehen. Dadurch dreht sich auch die motor-kurbelwelle.

    Zum drehen des rades wird eine hilfsperson benötigt.

Ventilspiel prüfen/einstellen (dieselmotor)


Ventilspiel prüfen/einstellen (dieselmotor)


Ventilspiel pr?Fen/einstellen (dieselmotor)


Achtung: die reihenfolge der ventile, aus richtung zahnriemenseite des motors gesehen: einlaßventil, auslaßventil 1. Zylinder; einlaßventil, auslaßventil 2. Zylinder; einlaßventil, auslaßventil 3. Zylinder; einlaßventil, auslaßventil 4. Zylinder.


Einstellen

Einstellen


Achtung: beim einstellen des ventilspiels, also beim wechseln der ventil-einstellscheibe, muß der nocken nach oben zeigen.

Einstellen


Einstellen


Hinweis: mit zunehmender laufleistung wird durch setzen und einschlagen der ventile das ventilspiel kleiner, das heißt, die vorhandene einstellscheibe ist dann zu dick und muß durch eine dünnere ersetzt werden.

Beispiel zur berechnung der scheibenstärke: 


Liegen die werte innerhalb der toleranz, ist ein auswechseln der einstellscheiben nicht erforderlich. Wird die toleranz überschritten, ist beim einstellen der einstellwert - zum beispiel 0,30 mm - anzustreben.


Siehe auch:

Hintere luftdüse
Hintere luftdüse abb. 41 (Wo vorgesehen) Bedienungen für die seitliche und vertikale ausrichtung der luftzufuhr.  bedienung zur einstellung der luftmenge: = vollständig geschlossen = vollständig geöffnet. Auf einigen ver ...

Getriebe/schaltung/automatikgetriebe
Das getriebe kann ohne ausbau des motors nach unten ausgebaut werden. Ein ausbau ist dann erforderlich, wenn die kupplung ausgewechselt werden soll oder wenn das getriebe erneuert beziehungsweise überholt werden muß. Da es jedoch in keinem fall anzuraten ...

   
Copyright В© www.fiabravo.com