Fiat Bravo Reparaturanleitung :: Kompression prüfen

Fiat Bravo Reparaturanleitung / Motor / Kompression prüfen

Die kompressionsprüfung erlaubt rückschlüsse über den zustand des motors. Und zwar läßt sich bei der prüfung feststellen, ob die ventile oder die kolben (kolbenringe) in ordnung beziehungsweise verschlissen sind. Außerdem zeigen die prüfwerte an, ob der motor austauschreif ist beziehungsweise komplett überholt werden muß. Für die prüfung wird ein kompressionsdruckprüfer benötigt, der für benzinmotoren recht preiswert in fachgeschäften angeboten wird.

Achtung: für den dieselmotor ist ein kompressionsdruckprüfer mit größerem meßbereich erforderlich.

Der druckunterschied zwischen den einzelnen zylindern darf maximal 3,0 bar (diesel 5,0 bar) betragen. Falls ein oder mehrere zylinder gegenüber den anderen einen druckunterschied von mehr als 3,0 bar (diesel 5,0 bar) haben, ist dies ein hinweis auf defekte ventile, verschlissene kolbenringe beziehungsweise zylinderlaufbahnen. Ist die verschleißgrenze erreicht, muß der motor überholt beziehungsweise ausgetauscht werden.


Achtung: stromzufuhr (sicherung) zur kraftstoffpumpe unterbrechen, damit die pumpe nicht anläuft. Lage der sicherungen, siehe betriebsanleitung beziehungsweise seite 248.

Dieselmotor

Siehe auch:

Sicherheitsgurte sichtprüfen
Da es sich bei den sicherheitsgurten um sicherheitsrelevante teile handelt, müssen sie bei fehlerhafter funktion oder beschädigung umgehend erneuert werden. Achtung: geräusche, die beim aufrollen des gurtbandes entstehen, sind funktionsbedingt. Bei ...

Kupplung
Die kupplung trennt beim schalten der gänge den kraftschluß zwischen motor und getriebe und sorgt beim anfahren für einen ruckfreien kraftschluß vom motor zum getriebe. Die kupplung besteht aus der kupplungsdruckplatte, der kupplungsmitnehmersc ...

 
Copyright © www.fiabravo.com