Fiat Bravo Reparaturanleitung :: Unterbodenschutz / hohlraumkonservierung

Fiat Bravo Reparaturanleitung / Wagenpflege / werkzeug / Unterbodenschutz / hohlraumkonservierung

Die gesamte bodenanlage einschließlich der hinteren radkästen ist mit unterbodenschutz beschichtet. Die besonders stark gefährdeten bereiche in den vorderen radläufen sind mit kunststoffschalen gegen steinschlag geschützt. Darüber hinaus wurden korrosionsgefährdete karosserieteile aus verzinktem blech hergestellt. Vor der kalten jahreszeit und nach einer unterbodenwäsche sollte der unterbodenschutz kontrolliert und gegebenenfalls nachkonserviert werden.

Im schleuderbereich des unterbaues können sich staub, lehm und sand ablagern. Das entfernen des angesammelten schmutzes, der während der winterzeit auch noch mit salz angereichert sein kann, ist besonders wichtig.

Motorraum konservieren: zur verhinderung von korrosion am vorderwagen (z. B. Seitenteile, längsträger oder abschlußblech) und des antriebaggregates muß der motorraum einschließlich der im motorraum befindlichen teile der bremsanlage sowie der vorderachselemente und der lenkung mit einem hochwertigen konservierungswachs eingesprüht werden. Vor allen dingen natürlich nach einer motorwäsche.

Achtung: vor der motorwäsche, die zum beispiel mit kaltreiniger und einem dampfstrahlgerät durchgeführt werden kann, sind generator, sicherungskasten und bremsflüssigkeitsbehälter mit plastikhüllen abzudecken.

Siehe auch:

Generator-ladespannung prüfen
Voltmeter zwischen plus- und minuspol der batterie anschließen. motor starten. die spannung darf beim startvorgang bis 9,5 volt absinken. Fernlicht einschalten. Bei einer motordrehzahl von 3.000/Min soll die spannung 1 4 - 1 5 volt betr ...

Stoßdämpfer prüfen/verschrotten
Folgende fahreigenschaften weisen auf defekte stoßdämpfer hin: Langes nachschwingen der karosserie bei bodenunebenheiten. Aufschaukeln der karosserie bei aufeinander folgenden bodenunebenheiten. Springen der räder auch auf normaler fahrbah ...

 
Copyright © www.fiabravo.com