Fiat Bravo Reparaturanleitung :: 1,6-L-motor

Ausbau

1,6-L-motor


1,6-L-motor


Anordnung des keilrippenriemens - 5 - auf den riemenscheiben: 1 - generator; 2 - kühlmittelpumpe; 3 - kurbelwelle; 4 - riemenspanner mit spannrad.

1,6-L-motor


Riemenverlauf für klimaanlagen-keilrippenriemen: 1 - kurbelwelle; 2 - klimakompressor; 3 - umlenkrolle; 4 - halter mit spannvorrichtung.

Zum ausbau eines hinten liegenden keilriemens müssen die davor befindlichen riemen in angegebener reihenfolge demontiert werden.

1,6-L-motor


1,6-L-motor


1,6-L-motor


Einbau

Keilriemen für servolenkung einbauen: keilriemen auflegen und mit spannschraube - 2 - spannen. Nach prüfung der spannung mit mutter - 1 - kontern.

Einbau


Steht das spezialwerkzeug nicht zur verfügung, keilrippenriemen zwischen den riemenrädern mit dem daumen eindrücken und durchbiegung abschätzen. Sollwert: ca. 4 Mm.

Einbau


Einbau


Hinweis: wird die spannung eines längere zeit gelaufenen keilrippenriemens geprüft, riemen nur nachspannen, wenn er sich bei der prüfung mehr als 6 mm durchdrücken läßt.

Wird die spannung dann mit dem spezialwerkzeug geprüft, muß der keilriemen erst nachgespannt werden, wenn die spannung weniger als 400 n beträgt.

Siehe auch:

1,8-L-motor
Ausbau Folgende teile ähnlich wie beim 1,6-l-motor ausbauen: batterie, ansaugluftfilter und luftschlauch zum drosselklappenstutzen, kühlmittelleitungen zum zylinderkopf, kraftstoffleitungen, stecker an den einspritzventilen, ölpeilstab, abg ...

Kühler aus- und einbauen
Nach längerer laufzeit des fahrzeuges können sich die dünnen kanäle im kühler durch rückstände im kühlmittel und kalkablagerungen zusetzen. Dadurch läßt die kühlleistung stark nach und der motor wird zu warm. In ...

 
Copyright © www.fiabravo.com