Fiat Bravo Reparaturanleitung :: Diesel-steuergerät

55-/74-Kw-motor (75/100 ps) bis 9/98

Im diesel-steuergerät fließen alle daten über die betriebsbedingungen des motors zusammen, die von verschiedenen sensoren registriert werden. Anhand dieser daten werden folgende systeme im hinblick auf bestmöglichen motorlauf und niedrige abgaswerte gesteuert: regelung des einspritzbeginns: über die einspritzventile wird der diesel-kraftstoff jeweils zum richtigen zeitpunkt in die vorkammer des betreffenden zylinders eingespritzt. Der spritzbeginn wird vom steuergerät nach motorlast und luftdruck angepaßt, damit eine vollständige verbrennung stattfindet und wenig ruß entsteht. Damit der kalte motor besser anspringt, wird der spritzbeginn der einspritzpumpe in richtung früh verstellt, dadurch wird der kraftstoff früher in die heiße luft eingespritzt.

Schnelle leerlaufdrehzahl: beim kalten motor wird ein ventil an der einspritzpumpe angesteuert, wodurch die leerlaufdrehzahl angehoben und die betriebstemperatur schneller erreicht wird. Bei ausstattung mit klimaanlage wird ebenfalls die schnelle leerlaufdrehzahl eingeschaltet, wenn der eingeschaltete klimakompressor den motor im leerlauf belastet. Die klimaanlage wird vom diesel-steuergerät abgeschaltet, wenn der motor zu heiß ist oder eine hohe motorleistung abverlangt wird (starke beschleunigung, hohe drehzahl).

Vorglühen: beim kalten motor werden die glühkerzen eingeschaltet, siehe kapitel "diesel-vorglühanlage".

Das system der abgasrückführung (egr) wird je nach motorlast und motortemperatur über ein unterdruckventil vom steuergerät ein- und ausgeschaltet. Egr-prinzip, siehe seite 118.

Das steuergerät wertet signale von verschiedenen sensoren aus: die motordrehzahl wird vom ot-geber an der kurbelwelle abgenommen, die stellung des gashebels an der einspritzpumpe über ein potentiometer übermittelt. Der einspritzbeginn wird durch einen nadelhubfühler an der einspritzdüse des 1. Zylinders überwacht. Kühlmittel- und ansauglufttemperaturen werden von fühlern gemessen. Die masse der in den motor strömenden frischluft wird von einem luftmassenmesser registriert. Funktion des luftmassenmessers, siehe kapitel "benzineinspritzung".

Das steuergerät erkennt auftretende fehler im einspritzsystem und speichert sie ab. In der fiat-werkstatt können die fehler mit einem auslesegerät abgefragt und gezielt behoben werden.

Siehe auch:

Mittelkonsole aus- und einbauen
Ausbau Batterie-massekabel (-) abklemmen. Achtung: dadurch werden elektronische speicher gelöscht, wie zum beispiel motor-betriebswerte. Hinweise im kapitel "batterie aus- und einbauen" beachten. Manschette für schalthebel ausclipsen und hochkl ...

Zündkerzen ersetzen / zündkabel prüfen
Benzinmotoren   Erforderliches spezialwerkzeug: Ein 16mm-zündkerzenschlüssel, der im zubehörhandel zu kaufen ist. Folgende verschleißteile müssen gekauft werden: Die richtigen zündkerzen, siehe se ...

 
Copyright © www.fiabravo.com