Fiat Bravo Reparaturanleitung :: Starthilfe

Achtung: werden die vorgeschriebenen anschlußhinweise nicht genau eingehalten, besteht die gefahr der verätzung durch austretende batteriesäure. Außerdem können verletzungen oder schäden durch eine batterieexplosion entstehen oder defekte an der fahrzeugelektrik auftreten.

Starthilfe


  1. Rotes kabel an den pluspol der entladenen batterie - a - anklemmen.

  2. Das andere ende des roten kabels an den pluspol der stromgebenden batterie - b - anklemmen.

  3. Schwarzes kabel an den minuspol der stromgebenden batterie anklemmen.

  4. Das andere ende des schwarzen kabels an eine gute massestelle - x - des empfängerfahrzeuges anschließen.

    Am besten eignet sich ein mit dem motorblock verschraubtes metallteil. Unter ungünstigen umständen könnte beim anschließen des kabels an den minuspol der leeren batterie, durch funkenbildung und knallgasentwicklung, die batterie explodieren.

Achtung: die klemmen der starthilfekabel dürfen bei angeschlossenen kabeln nicht in kontakt miteinander kommen, beziehungsweise die plusklemmen dürfen keine massestellen (karosserie oder rahmen) berühren.

Siehe auch:

Zündschloss
Der schlüssel hat 3 verschiedene positionen abb. 16:  Stop: der motor steht, der schlüssel kann abgezogen werden, das lenkrad ist blockiert. Einige elektrische einrichtungen (z. B. Das autoradio, die zentrale türverriegelung, die elektro ...

Sicherheitshinweise bei arbeiten am drehstromgenerator
Bei arbeiten am drehstromgenerator sind verschiedene punkte zu beachten, um schäden an der anlage zu vermeiden. Das komplette zerlegen und überholen des drehstromgenerators sollte von einer fachwerkstatt durchgeführt werden. Wenn eine zusä ...

 
Copyright © www.fiabravo.com