Fiat Bravo Betriebsanleitung :: Verankerung der gepäckstücke

Verankerung der gepäckstücke


Im kofferraum befinden sich zwei anschlagpunkte abb. 93 Zum befestigen von seilen, um die transportierte ladung fest zu verzurren, sowie zwei anschlagpunkte an der hinteren traverse abb. 94.

Zur beachtung verankern sie eine last mit einem gewicht von über 100 kg nicht an nur einem ring.

Verankerung der gepäckstücke


Zur
beachtung

Ein schweres, nicht gesichertes gepäckstück kann bei einem unfall die insassen schwer verletzen.

 

Zur
beachtung

Wenn man bei einer fahrt durch ein gebiet, wo das tanken problematisch ist, einen reservekanister mitnimmt, müssen die gesetzlichen vorschriften beachtet werden. Benutzen sie nur einen zugelassenen reservekanister. Dieser muss korrekt an den befestigungsringen angebracht werden. Trotzdem erhöht sich die brandgefahr bei einem unfall.

Siehe auch:

Hupe aus- und einbauen
Im bravo/brava sind als hupe 2 signalhörner eingebaut, die über die lenkradtaste auch bei ausgeschalteter zündung betätigt werden können. Geschaltet werden sie über ein relais, der stromkreis wird über eine sicherung abgesichert. ...

Störungsdiagnose zündanlage
Feststellen, ob ein zündfunke vorhanden ist. Dazu zündkerzen herausschrauben, in zündkerzenstecker stecken und einzeln gegen masse (motorblock) halten. Dabei kerzenstecker oder zündkabel nicht mit der hand festhalten, sondern eine gut isolierte ...

 
Copyright © www.fiabravo.com