Fiat Bravo Reparaturanleitung :: 1,8-L-motor

Ausbau

1,8-L-motor


1,8-L-motor


1,8-L-motor


1,8-L-motor


1,8-L-motor


1,8-L-motor


1,8-L-motor


1,8-L-motor


Achtung: die folgende genaue fixierung des motors muß nur vorgenommen werden, wenn zweifel über die korrekte stellung des motors bestehen. Es sind verschiedene sonderwerkzeuge von fiat nötig. Falls die nockenwelle über einen größeren winkel verdreht werden muß, darauf achten, daß kein kolben im oberen totpunkt (ot) steht, sonst können ventile oder kolben beschädigt werden. Gegebenenfalls kurbelwelle ca. 90 <1/4 Umdrehung) vor oder nach ot stellen.

Dabei riemenscheibe jedoch insgesamt nicht weiter als 90 verdrehen.

1,8-L-motor


1,8-L-motor


Einbau

1,8-L-motor


  1. Kurbelwelle

  2. Umlenkrolle

  3. Auslaß-nockenwelle

  4. Einlaß-nockenwelle

  5. Spannrolle

  6. Kühlmittelpumpe

Achtung: beim auflegen des zahnriemens darf weder die nockenwellen- noch die kurbelwellenstellung verändert werden.

Sonst können schwerwiegende schäden am motor entstehen, beziehungsweise der motor gibt nicht mehr seine volle leistung ab. Nachdem der zahnriemen gespannt wurde, markierungen von nockenwelle und kurbelwelle nochmals kontrollieren, sie müssen wie vor dem ausbau übereinstimmen.

1,8-L-motor


1,8-L-motor


Siehe auch:

Diesel-einspritzanlage
Technische details der dieseleinspritzanlage Lufttemperaturfühler Diagnosestecker Elektronisches steuergerät Einspritzpumpe Leerlaufdrehzahlventil Ventil für egr-system ein/aus Vorglühkerzen Abgasrückführvent ...

Programmierte wartung
Eine korrekte wartung ist zur sicherstellung einer langen lebensdauer des fahrzeugs in optimalem zustand ausschlaggebend. Aus diesem grund sieht fiat alle 30.000 Kilometer eine reihe von kontrollen und wartungseingriffen vor. Die programmierte wartung berü ...

 
Copyright © www.fiabravo.com