Fiat Bravo Reparaturanleitung :: Hinterachse

Die hinteren radführungselemente sind am hinterachsträger befestigt, der über 4 gummi-metallager mit der karosserie verschraubt ist. Zwei untenliegende querlenker übernehmen zusammen mit den stoßdämpfern die radführung. Zur abfederung der hinterräder dienen 2 separat angeordnete schraubenfedern.

Ein zusätzlicher querstabilisator sorgt für reduzierte seitenneigung der karosserie bei kurvenfahrt.

Achtung: schweiß- und richtarbeiten am achskörper und an den achszapfen sind nicht zulässig.

Hinterachse


Siehe auch:

Vorgehensweise bei dieselversionen
Gehen sie bitte wie folgt vor:  Die handbremse anziehen;  Gangschaltung in leerlaufstellung;  Den zündschlüssel auf mar drehen: auf der instrumententafel leuchten die kontrollleuchten und (oder das symbol auf dem display); &nb ...

Hinweis
Zum ziehen eines wohnwagens oder anhängers ist das fahrzeug mit einer zugelassenen anhängerkupplung und mit einer entsprechenden elektrischen anlage auszurüsten. Der einbau muss von fachpersonal durchgeführt werden, das anschließend eine ...

 
Copyright © www.fiabravo.com