Fiat Bravo Reparaturanleitung :: Hinterachse

Die hinteren radführungselemente sind am hinterachsträger befestigt, der über 4 gummi-metallager mit der karosserie verschraubt ist. Zwei untenliegende querlenker übernehmen zusammen mit den stoßdämpfern die radführung. Zur abfederung der hinterräder dienen 2 separat angeordnete schraubenfedern.

Ein zusätzlicher querstabilisator sorgt für reduzierte seitenneigung der karosserie bei kurvenfahrt.

Achtung: schweiß- und richtarbeiten am achskörper und an den achszapfen sind nicht zulässig.

Hinterachse


Siehe auch:

Automatikbetrieb der klimaanlage (auto-funktion)
Druck auf die taste auto; das system reguliert automatisch:  Die menge der in den innenraum einflie.Enden luft;  Die luftverteilung im innenraum; und annulliert alle vorherigen manuellen einstellungen. Während des automatischen betriebs de ...

Widerstand messen
Vor der prüfung des widerstandes ist grundsätzlich sicherzustellen, daß am bauteil, an welches das ohmmeter angeschlossen wird, keine spannung anliegt. Also immer vorher stecker abziehen, zündung ausschalten, leitung beziehungsweise aggregat a ...

 
Copyright © www.fiabravo.com