Fiat Bravo Reparaturanleitung :: Kraftstoffpumpe/tankgeber aus- und einbauen

Fiat Bravo Reparaturanleitung / Kraftstoffanlage / Kraftstoffpumpe/tankgeber aus- und einbauen

Der tankgeber und die benzin-kraftstoffpumpe sitzen oben im kraftstoffbehälter.

Beim dieselmotor ist nur der tankgeber ohne pumpe vorhanden, der kraftstoff wird von der einspritzpumpe gefördert.

Mit sinkendem kraftstoffspiegel sinkt auch der schwimmer im tankgeber ab. Durch einen schleifkontakt am schwimmer erhöht sich dabei der elektrische widerstand des gebers.

Dadurch sinkt die spannung am schalttafeleinsatz und die kraftstoffvorratsanzeige geht in richtung "leer" zurück.

Sinkt der schwimmer weiter ab, wird ab einer bestimmten stellung der warnkontakt geschlossen und an der schalttafel leuchtet ein orangefarbener punkt auf.

Ausbau

Unbedingt auf gute belüftung des arbeitsplatzes achten.

Kraftstoffdämpfe sind giftig, kein offenes feuer, nicht rauchen, brandgefahr! Feuerlöscher bereitstellen.

Achtung: zum ausbau eines tankgebers darf der kraftstofftank nicht gefüllt sein. Daher tank entweder leerfahren oder kraftstoff mit einer geeigneten pumpe in einen entsprechend großen behälter absaugen. Kraftstoffdämpfe sind giftig, nicht einatmen. Arbeiten möglichst im freien durchführen und für gute belüftung sorgen.

Kraftstoffpumpe/tankgeber aus- und einbauen


Kraftstoffpumpe/tankgeber aus- und einbauen


  1. Geber für kraftstoffstandanzeige

  2. Halteplatte

  3. Kraftstoffpumpe

  4. Behälter mit vorfiltersieb

  5. Kraftstoffvorlauf

  6. Kraftstoffrücklauf

  7. Steckeranschluß für kraftstoffpumpe

  8. Steckeranschluß für tankgeber

Achtung: das kraftstoffsystem steht unter druck. Austretenden kraftstoff mit einem lappen auffangen.

Kraftstoffpumpe/tankgeber aus- und einbauen


Einbau

Siehe auch:

Frostschutz prüfen
Erforderliches prüfwerkzeug: Eine prüfspindel, die es preiswert im zubehörhandel zu kaufen gibt und auch oft an tankstellen zur benutzung bereitliegt. Regelmäßig vor winterbeginn sollte die konzentration des frostschutzmittels ...

Die bremsflüssigkeit
Beim umgang mit bremsflüssigkeit ist zu beachten: Bremsflüssigkeit ist giftig. Keinesfalls bremsflüssigkeit mit dem mund über einen schlauch absaugen. Bremsflüssigkeit nur in behälter füllen, bei denen ein versehentlicher ...

   
Copyright В© www.fiabravo.com