Fiat Bravo Reparaturanleitung :: Hinterachse

Die hinteren radführungselemente sind am hinterachsträger befestigt, der über 4 gummi-metallager mit der karosserie verschraubt ist. Zwei untenliegende querlenker übernehmen zusammen mit den stoßdämpfern die radführung. Zur abfederung der hinterräder dienen 2 separat angeordnete schraubenfedern.

Ein zusätzlicher querstabilisator sorgt für reduzierte seitenneigung der karosserie bei kurvenfahrt.

Achtung: schweiß- und richtarbeiten am achskörper und an den achszapfen sind nicht zulässig.

Hinterachse


Siehe auch:

Spannung messen
Spannung kann schon mit einer einfachen prüflampe oder einem spannungsprüfer nachgewiesen werden. Allerdings erkennt man dann nur, ob überhaupt spannung anliegt. Um die höhe der anliegenden spannung zu prüfen, muß ein voltmeter (spannu ...

Sportversionen mit multifunktionsdisplay
Tachometer (geschwindigkeitsanzeige)  kraftstoffstandanzeige mit reservelampe temperaturanzeige der motorkühlflüssigkeit mit warnlampe für übertemperatur  drehzahlmesser  multifunktionsdisplay. ckontrollleuchten, di ...

 
Copyright © www.fiabravo.com