Fiat Bravo Reparaturanleitung :: Motor-kühlung

Der kühlmittelkreislauf wird thermostatisch geregelt. Solange der motor kalt ist, zirkuliert das kühlmittel nur im zylinderkopf sowie im motorblock und im wärmetauscher der heizung.

Mit zunehmender erwärmung öffnet der kühlmittelregler den kühlmittelstrom durch den kühler. Das kühlmittel wird von der kühlmittelpumpe bewegt, die beim 1,6-l-motor über einen keilriemen, bei allen anderen motoren vom nockenwellen- zahnriemen angetrieben wird. Die kühlflüssigkeit durchströmt den kühler von oben nach unten und wird dabei durch die an den kühlrippen vorbeistreichende luft gekühlt. Sobald die kühlmitteltemperatur auf ca. +92 C steigt, schaltet ein thermoschalter den elektrolüfter zu. Sinkt die kühlmitteltemperatur unter +87 c, schaltet der thermoschalter den lüfter wieder aus. Modelle mit dieselmotor oder klimaanlage haben einen zweistufigen lüfter, der lüfter läuft in der 2. Stufe schneller. Der temperaturunterschied zwischen einschalten von erster und zweiter lüfterstufe beträgt etwa 5 c. Achtung: beim 1,8-l-motor wird der lüfter durch das motorsteuergerät eingeschaltet.

Der ausgleichbehälter dient als vorratsbehälter für kühlmittel und fängt das sich bei erwärmung ausdehnende kühlmittel auf. Das kühlsystem steht bei betriebstemperatur unter druck. Ein ventil im deckel des ausgleichbehälters begrenzt den druck auf 0,98 bar, beim dieselmotor auf 0,78 bar.

Achtung: bei warmem motor kann sich der kühlerventilator auch bei abgezogenem zündschlüssel plötzlich einschalten, unfallgefahr! Nur bei abgekühltem motor in den bereich des lüfters fassen.

Kühlmittelkreislauf 1,6-l-benzinmotor (1,8-/1,9-/2,0-l-motoren sind ähnlich der abbildung ausgeführt)

Kühlmittelkreislauf 1,6-l-benzinmotor (1,8-/1,9-/2,0-l-motoren sind ähnlich der abbildung ausgeführt)


  1. Kühler

  2. Elektrolüfter

  3. Kühlmittelleitung zum kühler

  4. Kühlmittelregler (thermostat)

  5. Kühlmittelpumpe

  6. Kühlmittelleitung zum wärmetauscher

  7. Wärmetauscher für heizung

  8. Kühlmittelleitung vom wärmetauscher

  9. Kühlmittelleitung vom kühler zur pumpe

  10. Ausgleichsbehälter

Kühlmittelkreislauf 1,4-l-motor

Kühlmittelkreislauf 1,4-l-motor


  1. Kühler

  2. Elektrolüfter

  3. Ausgleichsbehälter

  4. Kühlmittelpumpe

  5. Kühlmittelleitung zum drosselklappengehäuse

  6. Kühlmittelleitung vom drosselklappengehäuse

  7. Wärmetauscher für heizung

  8. Kühlmittelleitung vom wärmetauscher

  9. Kühlmittelleitung zum wärmetauscher

  10. Kühlmittelregler (thermostat)

  11. Kühlmittelleitung zum kühler

  12. Kühlmittelleitung vom kühler zur pumpe

Siehe auch:

Motorölwechsel
Zum motorölwechsel ist folgendes sonderwerkzeug erforderlich: Wenn öl nicht abgesaugt wird: eine grube oder ein hydraulischer werkstatt- wagenheber mit unterstellböcken. Achtung: das motoröl darf auch mittels einer sonde (an der tanks ...

Kupplung aus- und einbauen/prüfen
Ausbau Getriebe ausbauen, siehe seite 131. Befestigungsschrauben der kupplungsdruckplatte nacheinander jeweils um 1 bis v/2 umdrehungen lösen, bis die druckplatte entspannt ist. Damit das schwungrad beim lösen der schrauben nicht mitd ...

 
Copyright © www.fiabravo.com